Benutzungsordnung

§1 Anmeldung, Benutzerausweise

 

  1.  Jedermann kann die Bücherei während der geltenden Öffnungszeiten benutzen und Bücher, Zeitschriften, Spiele, CD´s und DVD´s (im folgenden Medien genannt) unter Anerkennung dieser Benutzungsordnung kostenlos ausleihen.
  2. Für die Benutzung der Bücherei wird gegen eine Gebühr von 2,- € und gegen Vorlage des Personalausweises ein Benutzerausweis ausgestellt. Kinder und Jugendliche unter dem 16. Lebensjahr erhalten einen Benutzerausweis nach schriftlicher Einwilligung und Vorlage des Personalausweises eines Erziehungsberechtigten. Familien können auf Wunsch einen Familienausweis erhalten.
  3. Mit der Anmeldung und seiner Unterschrift erkennt der Benutzer bzw. sein gesetzlicher Vertreter die Benutzungsordnung an und erklärt sich mit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten in der bibliotheksinternen EDV einverstanden. Die Anlage zum Datenschutz finden Sie umseitig.
  4. Der Benutzerausweis ist nicht übertragbar. Er ist bei der Ausleihe von Medien immer vorzulegen. Sein Verlust ist der Bücherei unverzüglich zu melden. Wohnungswechsel und Namensänderung sind der Bücherei umgehend mitzuteilen.
  5. Der Benutzerausweis ist zurückzugeben, wenn die Bücherei es verlangt oder die Voraussetzungen für die Benutzung nicht mehr gegeben sind.


§2 Ausleihe, Vorbestellung, Verlängerung


Es gelten folgende Leihfristen:

  • für Bücher und Spiele: 4 Wochen
  • für CD´s und DVD´s: 2 Wochen


Die Ausleihe von Spielen und Videos ist auf 2 Stück pro Benutzerausweis, die Ausleihe von Comics, CD´s und DVD´s auf fünf Stück pro Benutzerausweis begrenzt.

Entliehene Medien können vorbestellt werden.

Die Leihfrist der entliehenen Medien kann verlängert werden, sofern keine Vorbestellung vorliegt. Die Verlängerung ist kostenlos

  • bei Büchern und Spielen 2 mal um je 4 Wochen
  • bei CD´s und DVD´s 2 mal um je 2 Wochen.


§3 Gebühren für Leihfristüberschreitungen und Sonderleistungen


Bei Überschreiten der Leihfrist werden Versäumnisgebühren erhoben:

  • pro Medieneinheit und angefangener Verzugswoche 0,50 €
  • Ausstellung eines Ersatzausweises 2,- €


Bei einer schriftlichen Mahnung wird pro Mahnung zusätzlich zu den bis dahin entstandenen Versäumnisgebühren eine Mahngebühr erhoben.

  • 1. schriftliche Mahnung 1,50 €
  • 2. schriftliche Mahnung 3,- €
  • 3. schriftliche Mahnung 5,- €

Schadenersatz: Die Art und Höhe der Ersatzleistung bestimmt die Bücherei. Der Schadenersatz bemisst sich bei Beschädigung nach den Kosten der Wiederherstellung, bei Verlust nach dem Wiederbeschaffungswert.


§4 Benutzerpflichten

  1. Alle Medien sind sorgfältig zu behandeln und vor Verlust und Beschädigung zu bewahren. Vor jeder Ausleihe sind die Medien vom Benutzer auf offensichtliche Mängel zu überprüfen.
  2. Der Benutzer ist verpflichtet, Beschädigungen sowie Verlust entliehener Medien der Bücherei unverzüglich zu melden und Schadenersatz zu leisten. Er haftet auch für Schäden, die durch den Missbrauch seines Benutzerausweises entstehen.
  3.  Bei der Nutzung von Medien sind die gesetzlichen Bestimmungen des Urheberrechts zu beachten. Bei Verletzung des Urheberrechts haftet der Benutzer. Ebenso gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes!
  4. Entliehene Medien dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.
  5. Entliehene CD´s und DVD´s dürfen nur auf handelsüblichen Geräten und unter den von den Herstellerfirmen vorgeschriebenen technischen Voraussetzungen abgespielt werden. Für etwaige Schäden, die dem Benutzer durch fehlerhafte Datenträger entstehen, übernimmt die Bücherei keine Haftung.
  6. Der Benutzer ist verpflichtet, der Bücherei Änderungen des Namens oder der Anschrift unverzüglich mitzuteilen.
  7. Im übrigen ist den Weisungen des Büchereipersonals Folge zu leisten. Benutzer, die wiederholt in grober Weise gegen die Benutzungsordnung verstoßen,


§5 Inkrafttreten

Diese Benutzungsordnung tritt mit Wirkung vom 25. Mai 2018 in Kraft. Alle vorhergehenden Benutzungsordnungen treten gleichzeitig außer Kraft.

 


Köln, den 25. Mai 2018  KÖB an St. Joseph und St. Norbert


Pfarrer S. Bremer und das Büchereileitungsteam